Mittwoch, 2. Dezember 2015

Mini-Panettone und Rezension von "Mit Liebe backen & verpacken - Weihnachten"






Nun wird es ja langsam höchste Zeit, sich Gedanken um Mitbringsel, Geschenke oder auch kulinarische Kleinigkeiten für Freunde, Bekannte und Verwandte zu machen. Daher fand ich die Zusendung des Buches "Mit Liebe backen und verpacken - Weihnachten" von Katja Graumann aus dem GU-Verlag super passend und sehr erfreulich, bekam ich doch dadurch sehr schöne Anregungen was zum Einen köstliche Rezepte anbelangt und zum Anderen originelle Ideen zum Basteln und Verpacken.

In dem Buch finden sich tolle Rezept wie z.B. Haselnussmakronen, Spitzbuben, Gewürzschnecken oder Cheesecakemuffins und zu all' diesen Rezepten gibt es auf der nächsten Seite die maßgeschneiderte Verpackung. Tolle Idee, oder?

Ich habe mich für die köstlichen Mini-Panettone entschieden und möchte Euch dieses feine Rezept hier vorstellen: 


 


Teig für 8 Weckgläser á 290 ml Inhalt

250 g lauwarme Milch
600 g Mehl
30 g Hefe
200 g Butter
100 g Zucker
1 Prise Salz
je ein TL abgeriebene Bio-Zitronen- und Orangenschale
2 Msp. geriebene Muskatnuss
6 Eigelb
100 g Softfeigen
100 g Schokotropfen





Milch lauwarm erwärmen. Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe zerbröseln un in der lauwarmen Milch auflösen. In die Mulde gießen und mit etwas Mehl vom Rand verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Min. gehen lassen. 

die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Dann mit Zucker, Salz, Zitrusschalen, Muskat und Eigelbe dickschaumig aufschlagen. Den Eischaum zum Hefeansatz gießen und alles zu einem weichen Teig kneten. An einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. 
In der Zwischenzeit die Soft-Feigen würfeln. Den gegangenen Teig nochmals auf der bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, dabei Feigen und Schokolade unterkneten. Nochmals zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. Die Gläser fetten.
Den Teig in 8 gleiche Portionen teilen un in die Gläser geben. Erneut ca. 20 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Panettone im Ofen 25 - 30 Minuten backen. Herausnehmen, leiht abgekühlt aus den Gläsern lösen und vollständig abkühlen lassen. Nach Belieben die Panettone in Tütchen aus weißem Backpapier setzen, mit Zuckerguss glasieren und mit Nüssen bestreuen. 




Das Buch "Mit Liebe backen und verpacken- Weihnachten"* ist, wie ich finde, eine wunderschöne Ideensammlung an tollen Rezepten und Verpackungsideen. Es enthält außerdem Bezugsquellen für Bastelbedarf und Kopiervorlagen. Man macht sich also mit dem Erwerb selbst eine große Freude, hat aber auch ein tolles Geschenk, wenn man bei back- und bastelbegeisterten Freunden eingeladen ist. Noch dazu ist das Buch von Katja Graumann mit einem Preis von 8,99 € sehr erschwinglich! Die Autorin ist im Übrigen Diplomdesignerin und arbeitet unter anderem für "Living at Home" als Stylistin. 



Das Buch "Mit Liebe Backen & Verpacken" von Katja Graumann wurde mir freundlicherweise vom GU-Verlag kostenfrei zur Verfügung gestellt. Meine Meinung bleibt hiervon selbstverständlich unberührt. 



Genießt die Vorweihnachtszeit, Ihr Lieben!

Ich wünsch' Euch was!


Andrea



* Affiliate-Link

Kommentare:

  1. Hallo liebe Andrea,
    die Mini-Panettone sehen einfach wunderbar aus!
    Ich wünsche Dir eine schöne Vorweihnachtszeit!
    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Idee, wunderschöne Fotos.
    Liebe Grüsse,
    Edita :-)

    AntwortenLöschen