Mittwoch, 15. Juli 2015

Heute bleibt die Küche kalt: leckere, leichte und sommerliche Gazpacho







In den nächsten Tagen soll es ja wieder super heiß werden und wer hat bei diesen sommerlichen Temperaturen dann schon Lust, zu kochen? Also ich nicht! Etwas essen müssen wir aber trotzdem, also bleibt, entweder, eine Stulle zu schmieren oder aber ein leichtes Süppchen, das komplett ohne Kochen auskommt und trotzdem super lecker schmeckt! 

Warum auch immer, ging Gazpacho bei mir viele Jahre gar nicht... Irgendwann hatte ich mal eine im Urlaub probiert und die war eine einzige Orgie in Knoblauch und Zwiebeln... das mag ich gar nicht! Dann aber habe ich mich mal wieder daran gewagt und mittlerweile habe ich mein eigenes Rezept ausgetüftelt und mit dem bin ich sehr glücklich! Vielleicht habt Ihr ja auch Lust, es an den kommenden, heißen Sommertagen auszuprobieren? 





Für 4 Portionen benötigt Ihr:



2 große Strauchtomaten
300 g Salatgurke
300 g gelbe Paprikaschote
1 Zwiebel (klein)
2 Knoblauchzehen
1000 ml Tomatensaft
300 ml kalte Gemüsebrühe
4 El Olivenöl
5 El weißen Balsamico (oder Weißweinessig) 
Salz
Pfeffer

100 g Weißbrot
4 EL Olivenöl









Die Gurke schälen, längs halbieren und entkernen. Paprikaschoten putzen. Strauchtomaten vierteln und entkernen. Kerne aufheben. Die Zwiebel und jeweils 100 g vom Gemüse sehr fein würfeln. Restliches Gemüse, Tomatenkerne, 1 Knoblauchzehe, Tomatensaft, Olivenöl und Weißweinessig sehr fein pürieren. Kräftig mit Salz, Pfeffer und - wer mag - mit Tabasco würzen. Statt dessen passt auch Paprika Edelslüß ehr gut. Alles mindestens 60 Minuten kalt stellen.

Das Weißbrot in 1/2 cm große Würfeln schneiden. 4 El Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die angedrückte Knoblauchzehen und die Brotwürfel zugeben und von allen Seiten bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Abkühlen lassen, nach Belieben noch etwas gehackte Petersilie untermischen.
Die kalte Gemüsesuppe in tiefe Teller füllen und mit den Gemüse- und Brotwürfeln bestreut servieren. 





Habt es noch schön Ihr Lieben und genießt die Sommertage!


Ich wünsch' Euch was!


Andrea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen