Mittwoch, 22. April 2015

Cookies n' Cream-Tiramisu mit Erdbeeren (Werbung)






Halli, hallo! Ist das Wetter nicht bombastisch? Ich bin im Augenblick jede freie Minute in meinem Garten und wurschtel in der Sonne vor mich hin.. Rasen mähen, Terrasse reinigen, Blümchen pflanzen, Unkraut jäten... es hat gar nicht alles Namen, was man in so einem Garten tun kann, aber es macht mir irrsinnig viel Spaß und irgendwie bin ich bei diesem Wetter ein anderer Mensch! Schon morgens, wenn ich bei Sonnenschein erwache, habe ich gute Laune.

Da kam jetzt das Paket von Bahlsen gerade recht, in dem sich köstliche Cookies und Brownies befanden, mit denen ich ganz blitzschnell ein super leckeres Dessert für den Nachmittag auf der Terrasse zaubern konnte! Ihr kennt mich, eigentlich backe ich ja meine Brownies und Cookies lieber selbst, aber so auf die Schnelle mal etwas Fertiges im Haus zu haben, ist ja auch nicht zu verachten. Zum Beispiel, wenn die Kinder nach der Schule ganz spontan ein Picknick veranstalten wollen oder unangekündigter Kaffee-Besuch vorbei kommt, kann man Rucki-Zucki ein paar feine Schoko-Cookies aus dem Ärmel schütteln. 

Bei mir ist aus dem Inhalt des Paketes ein ultrafeines Dessert entstanden: Erdbeer-Tiramisu á la Cookies n' Cream.... So delicious!








Für 6 Gläser (ca. 250 ml) benötigt Ihr:

250 g Mascarpone
250 g Magerquark
200 ml Sahne
3 EL Zucker
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
2 EL Amaretto (nach Belieben)
ca. 75 g Cookies, zerbröselt (z. B. Bahlsen Mini-Cookies)
240 g  Brownie (z.B. XL Brownie von Bahlsen)
400 g Erdbeeren

evtl. Kakao zum Bestreuen







Die Sahne in eine Schüssel geben und leicht anschlagen. Mascarpone, Quark, Vanillezucker, Zucker und Amaretto zufügen und zu einer sämigen Masse aufschlagen. Die Cookies leicht zerkrümeln und nur noch ganz kurz unterrühren. 
Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Brownie in sechs gleichmäßig große Stücke schneiden, klein zupfen und auf 6 Gläser verteilen. Die Erdbeeren auf den Brownie verteilen und zuletzt die Cookies-Creme darauf geben. Für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren entweder einen Cookie daraufsetzen oder mit Kakaopulver bestreuen.







Falls Ihr die Cookies und den XL Brownie einmal probieren möchtet, dann solltet Ihr auf die Facebook-Fanpage der Firma Bahlsen hüpfen, da könnt Ihr Euch um ein kostenloses Probierpaket bewerben. Ansonsten findet Ihr die Produkte natürlich auch in Eurem Supermarkt!




So, ich verkrümel mich jetzt wieder in meinen Garten! Habt es noch schön, diese Woche und lasst Euch von der Sonne kitzeln!

Ich wünsch' Euch was!


Andrea




Dieser Post entstand mit freundlicher Unterstützung der Firma Bahlsen.



Kommentare:

  1. Richtig, richtig lecker! Da hätte ich auch Lust auf Kekse Noom!

    Sophie Kunterbunt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist wirklich lecker und vor allem: schnell gemacht!
      Liebste Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Aww, wie lecker, davon könnte ich jetzt einiges verputzen! :P

    AntwortenLöschen