Sonntag, 19. April 2015

Homemade Granola mit Mango... frühlingsfrisch leicht und lecker!






Hallo Ihr Lieben! Die Sonne scheint, der Sommer und damit auch der Wunsch nach Bikini-Figur rückt immer näher.... Wie haltet Ihr es so, macht Ihr Diät im Frühling, achtet Ihr vermehrt darauf, was Ihr esst, oder müsst Ihr das nicht, weil Ihr ohnehin eine Bombenfigur habt? 
Also, bei mir ist das so, dass ich regelmäßig im Frühjahr faste. Ich versuche zwei Wochen lang dabei zu bleiben, was mir auch immer sehr gut tut, da ich nicht nur ein paar Kilochen verliere, sondern den ganzen Körper entschlacke, was sich vor allem auch in einer tollen Haut zeigt und ich wieder anfange, mehr zu trinken, denn das vergesse ich leider oft.
Außerdem ist es einfach bei mir naturgegeben so, dass ich, wenn es draußen wärmer wird, einfach viel mehr Lust auf leichte Küche habe, Salate, Smoothies, leichte Suppen... alles das ist dann eher auf meinem Speiseplan zu finden.

Da fiel es mir auch sehr leicht ja zu sagen, als mich Madeleine und Flo vom Backstübchen fragten, ob ich bei ihrer Aktion "Fit in den Frühling" mitmachen möchte... 

Sowohl für mich selbst und natürlich auch als dreifach-Mama ist mir der gesunde Start in den Tag besonders wichtig und da schwöre ich auf ein leckeres Müsli mit Joghurt und Obst! Daher habe ich als "Fitfood" eine meiner liebsten Müsli-Mischungen gemacht. Ich hoffe sehr, sie gefällt Euch!



Wenn Ihr mein Lieblings-Rezept für super leckeres Müsli mit Walnüssen, Cashew-Kernen, Kokosflocken und getrockneter Mango gerne kennen lernen möchtet, dann klickt Euch rüber zum Backstübchen, dort findet Ihr es :)




Außerdem habe ich den beiden noch ein paar Fragen zum Thema Frühling, Fit sein und Ernährung beantwortet, auch die könnt Ihr dort nachlesen!





Habt einen ganz zauberhaften Sonntag und bleibt fit, Ihr Lieben!


Ich wünsch' Euch was!


Andrea



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen