Mittwoch, 26. November 2014

Göttlicher Gewürzapfel-Cheesecake mit Zimtsauce... - mein Lieblingskuchen




Lieblingskuchen.... Lieblingskuchen??? Könntet Ihr mir spontan sagen, was Euer Lieblingskuchen ist? Also bei mir ist das echt schwierig, ich habe nämlich ziemlich viele Lieblingskuchen. Da wäre zum Beispiel mal die Apfeltarte... ist ja wohl klar, bei meinem Blognamen! Dann liebe ich auf jedem Fall auch Schokoladenkuchen und was natürlich bei mir als Cheesecake-Junkie überhaupt nicht fehlen darf, ist der New-York-Cheesecake! Oder der Chai-Cheesecake oder der Chocolate-Swirl-Cheesecake oder vielleicht die Mini-Oreo-Cheesecakes (ich höre jetzt auf, denn ich mir ist gerade aufgefallen, dass es dann 20 verschiedene Nennungen gäbe!). Also, Resumee: mein Lieblingskuchen ist definitiv Cheesecake!

Und damit die Liste meiner Cheesecakes wieder Zuwachs erhält, habe ich Euch heute einen wirklich umwerfenden Gewürz-Apfel-Cheesecake mit Zimtsirup aus dem Land der unbegrenzten Cheesecake-Möglichkeiten mitgebracht ... Der ist so unfassbar lecker, dass das erste Stück leider nicht lange im Shooting überlebt hat :)
Außerdem passt er natürlich hervorragend zu jedem Adventskaffee oder auch auf Eure Weihnachtstafel.




Boden
175 g Gewürzspekulatius
90 g flüssige Butter

Füllung:
3 Packungen Frischkäse (á 200 g)
1 Becher Schmand
2 EL Speisestärke
2 TL Vanille-Extrakt
4 Eier
150 g Zucker
2 große Äpfel
2 TL Zimtpulver
1 TL gemahle Muskatnuss

Sirup:
150 ml Wasser
3 EL Rohrzucker
1 EL Zitronensaft
2 EL Zimtpulver
2 gestr. TL Speisestärke





Spekulatius im Blitzhacker fein hacken (oder in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz klein machen). Mit der flüssigen Butter vermischen und in die Springform geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze für 10 Minuten backen. Auskühlen lassen.
Für die Füllung den Frischkäse aufschlagen, 100 g Zucker zufügen, Schmand, Vanille-Extrakt, Speisestärke und Eier dazugeben und alles auf kleiner Stufe miteinander vermischen. Auf den abgekühlten Boden geben. Nun die Äpfel schälen, vierteln und in kleine Stücke schneiden. Den restlichen Zucker mit Zimt und Muskat vermischen und die Apfelstücke darin wälzen. Die Gewürzäpfel auf der Käsemasse gleichmäßig verteilen. 
Eine Auflaufform mit Wasser in den Backofen stellen und den Kuchen für 60 Minuten bei 180 °C weiter backen. Er ist gut, wenn er in der Mitte noch ganz leicht wackelig ist. Cheesecake im abgeschalteten Ofen bei leicht geöffneter Tür für 15 Minuten langsam abkühlen lassen. Dann herausnehmen und in der Form ganz auskühlen lassen. Dann für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank, besser über Nacht.
Alle Zutaten für den Sirup in einen Topf geben, mit dem Schneebesen verrühren und aufkochen. Sollte er zu dickflüssig sein, noch ein wenig Wasser zufügen. 
Den Cheesecake mit dem Sirup zusammen servieren.




So, das war mein heutiger Lieblingskuchen  Erzählt: was sind so Eure Lieblingskuchen, könntet Ihr Euch entscheiden?


Ich wünsch' Euch was!


Andrea



Kommentare:

  1. Wow... der sieht echt klasse aus! Könnte ich jetzt frühstücken :-). Tolles Rezept, das wird gleich mal abgespeichert.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt so perfekt! So viele herrliche Aromen in einem Kuchen, absolut traumhaft!

    Mein Lieblingskuchen ist Sachertorte, hab ich beschlossen :) Aber auf Platz 2 kommen dann Cheesecakes, und Gewürzkuchen und Schokokuchen und und und ;)

    Liebe Grüße,
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sachertorte liebe ich auch sehr... War in meiner Kindheit mein absolute Lieblingskuchen von meinem Daddy gebacken
      Liebe Grüße, Andrea

      Löschen
  3. Auch direkt abgespeichert! Hört sich so lecker an und auch einfach - das ist was für mich :)
    Danke für dieses Wintersoulfoodrezept ♥

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich ja superlecker an! Und ideal für die Adventszeit, wenn hier wieder jeder gesund ist, werde ich das auf jeden Fall mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach' das und berichte dann mal, ob es Euch geschmeckt hat!
      Alles Liebe
      Andrea

      Löschen
  5. Ich liebe lieb liebe Käsekuchen und so ein weihnachtliches Rezept hört sich prima an und die Fotos dazu... da bekomme ich glatt Hunger! :)
    Ganz Liebe Grüße,
    Marlene von aboutmarlene.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Andrea! Dein Cheesecake hört sich so gut an! Und wenn ich Schmand auf einer Zutatenliste sehe, kommt bei mir eh schon das große Sabbern. Und dieser Sirup!! Der Hammer!
    Liebste Grüße, Kiki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deinen lieben Kommentar, Kiki!
      Herzliche Grüße an Dich
      Andrea

      Löschen
  7. ....da sieht sehr sehr lecker aus, mir gefällt es bei dir..
    Liebe Grüße vom Reserl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich Reserl.
      Schön, dass Du hier bist!
      Alles Liebe
      Andrea

      Löschen
  8. Meine Liebe.. das sieht so UNGLAUBLICH lecker aus. Schon in Instagram hätte ich gerne in mein Handy gebissen :D Den Kuchen könnte ich mir auch wunderbar an Heiligabend auf dem Kaffeetisch vorstellen. Ein Träumchen <3

    Liebste Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, Du Liebe!
      Aber bevor Du in Dein Handy beißt, komm lieber vorbei, kriegst immer ein Stück ab!
      Alles Liebe
      Andrea

      Löschen
  9. Der Kuchen ist schon mal auf meiner Backliste zu Weihnachten gelandet. Sieht sehr lecker aus, bin gespannt. Danke für das schöne Rezept.
    Liebe Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne, liebe Doreen.
      Wenn Du magst, dann berichte doch mal, wie es geschmeckt hat :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  10. Der Kuchen sieht so unglaublich gut aus!
    Wir würden uns freuen wenn du auch mal bei uns vorbeischauen würdest! :) wir sind ein junger Blog und würden uns über Feedback freuen! ♥

    wholefoodsoulfood.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. Wow, das sieht so lecker aus. Ich liebe Käsekuchen und dazu noch mit Äpfeln ♥ Das klingt richtig gut. Und das sieht so gut aus mit dem Sirup - das merke ich mir :)

    Liebste Grüße,
    Liv von Liv For Sweets

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Andrea,
    Dein Cheesecake sieht super aus und hört sich göttlich an!
    Ich liebe Gewürze ...und Äpfel ...und Cheesecake:-)
    eine großartige Kombination!
    Schönes erstes Adventswochenende,
    Liebe Grüße,
    Eva-Maria

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe deinen Traum-Cheesecake auch heute in meinen Links der Woche vorgestellt :)
    So, und den dritten Kommentar gibt's dann, wenn ich das Meisterwerk endlich nachgebacken habe :D

    Einen schönen ersten Advent wünsche ich dir!

    Liebe Grüße,
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich immer sehr, von Dir zu hören!
      Alles Liebe
      Andrea

      Löschen
  14. Liebe Andrea,
    ich brauche mal einen schnellen Tipp bezüglich dieses Rezeptes. Ich habe kein Vanille Extrakt bekommen. Kann ich auch Vanillezucker oder eine Schote nehmen? Vielen Dank für deine Antwort
    Gruß, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber natürlich, Du kannst gerne Bourbon-Vanillezucker nehmen oder die Vanilleschote auskratzen.
      LG Andrea

      Löschen