Donnerstag, 21. August 2014

I proudly present: Mara, vom Blog "Life Is Full Of Goodies" mit köstlichen Apple-Pie-Cookies


Ihr Lieben!
Heute darf ich auf meinem Blog wieder einen ganz wunderbaren Gast begrüßen:
Mara von Life Is Full Of Goodies hat sich virtuell auf den Weg zu mir gemacht und hat ein ganz besonders köstliches Rezept im Gebäck... äh... Gepäck... Apple-Pie-Cookies!

Mara und ihren tollen Blog kenne und liebe ich quasi seit ihrer ersten Blog-Stunde. Ich mag ihre kreativen Rezepte und die frische und fröhliche Art, in der sie diese präsentiert. Maras Herz schlägt vor allem für Süßes und das findet man dann auch hauptsächlich auf ihrem schönen Blog, sie kann aber auch fantastisch kochen, wie man beim Perfekten Dinner erleben durfte... 

Aber schaut selbst, Ihr Lieben!


Apple Pie Cookies


Ja HALLO allerseits!! Ich freue mich riesig, dass ich bei der lieben Andrea auf ihrem wunderschönen Blog Zimtkeks und Apfeltarte zu Gast sein und Euch begrüßen darf! Warum freu ich mich so? Weil ich ein bekennender Fan von Andrea, ihren Köstlichkeiten und ihren wunderbaren Fotos bin! Deshalb. Und genau aus diesem Grund hatte ich Andrea vor einiger Zeit gefragt, ob sie nicht Lust hätte, einen Gastbeitrag für meinen Blog Life Is Full Of Goodies zu schreiben. Das hat sie dann auch getan und einen unverschämt leckeren Schoko Cheesecake mit Himbeeren dafür mitgebracht. Nun bin ich glücklich, dass ich mich für diesen gelungenen Gastbeitrag revanchieren kann.

Zimtkeks und Apfeltarte habe ich letztes Jahr kennen- und lieben gelernt! Ich mag Andrea´s Rezepte sehr und mir läuft in der Tat regelmäßig das Wasser im Mund zusammen, wenn ich einen neuen Beitrag von ihr entdecke. Zudem haben wir im Laufe der Zeit festgestellt, dass wir durchaus die ein oder andere Gemeinsamkeit haben, was das Ganze noch sympathischer machte, als es ohnehin schon war!

Ich bin übrigens Mara, fast hätte ich vergessen, mich vorzustellen. Wie schon angedeutet, blogge ich auf Life Is Full Of Goodies. Und das nun schon seit Februar 2013. Verfallen bin ich vor allem süßen Leckereien, seien es Kuchen, Torten, süße Teilchen, Eis oder andere Süßigkeiten... Es schmeckt einfach zu gut! Hin und wieder gibt es zur Abwechslung aber auch was herzhaftes und ab und an sogar was richtig gesundes in meiner FIT FOOD Kategorie.

Heute habe ich Euch superleckere Apple Pie Cookies mitgebracht. Ich fand die Idee, köstlichen Apple Pie in hübsche Cookies zu verwandeln richtig gut, so dass ich nach einigem Tüfteln auch ein vernünftiges Ergebnis hatte.

Das Rezept:

Für die Füllung:

200 g Äpfel
1 Esslöffel Butter
50 g brauner Zucker
50 g weißer Zucker
1 Teelöffel Zimt
1 Spritzer Zitronensaft
1 gehäufter Esslöffel Speisestärke
2 Esslöffel Wasser


Für den Teig:

300 g Mehl
175 g kalte Butter
eine Prise Salz
75 ml kaltes Wasser
50 g Zucker


Die Äpfel ganz klein schneiden und in der geschmolzenen Butter in einem Topf erhitzen. Mit dem braunen und weißen Zucker mischen. Zimt und Zitronensaft hinzugeben und alles aufkochen lassen. Ca. 5 Minunten weiterköcheln lassen, dabei immer gut umrühren.
Die Speisestärke im Wasser anrühren und zu den Äpfeln geben. Alles glatt rühren und andicken lassen. Dann vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
Den Backofen auf 190 °C vorheizen (170 °C Umluft).
Alle Teigzutaten schnell zu einem Teig verkneten und ca. 2/3 davon auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Die Füllung darauf verstreichen. Aus dem restlichen Teig Streifen für das Teiggitter machen. Dazu einfach den Teig ebenfalls ausrollen und mit einem Messer in lange Streifen schneiden. Diese Streifen in einem Gitter auf die Füllung legen. Dann mit einem runden Ausstecher die Cookies ausstechen. Das ist etwas Arbeit, weil man mit der Füllung etwas aufpasssen muss und alles ziemlich weich ist, aber dafür hat man nachher auch tolle und leckere Cookies zur Hand!
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und ca. 12-15 Minuten backen (wenn ihr sehr große Kekse habt, dann dauert es vielleicht noch ein klein wenig länger), die Kekse sollten eine schöne goldbraune Farbe bekommen.
Die Apple Pie Cookies auskühlen lassen und dann mit Puderzucker bestreuen. Yammi!



Apple Pie Cookies


So, und an dieser Stelle nochmals ein ganz großes und ganz arg liebes DANKE an DICH liebe Andrea, dass ich hier und jetzt bei dir zu Gast sein darf!

☆ Mara



Ich habe zu danken, liebe Mara! Schön, Dich hier gehabt zu haben!


Ich wünsch' Euch was!


Andrea

Kommentare:

  1. Das sieht ja richtig toll aus. Das Rezept wird abgespeichert und ausprobiert :)

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen
  2. Nom, nom, nom...die sehen richtig toll aus!

    AntwortenLöschen