Mittwoch, 2. Oktober 2013

Mini-Apple-Crumble... denn: one Apple a day, keeps the doctor away!



Wow - das ist mein Blog-Post Nr. 100! Wahnsinn, oder? 100 Rezepte habe ich Euch im vergangenen Jahr präsentiert und bisher gehen mir die Ideen nicht aus! Ich hoffe, Ihr freut Euch darüber, meine Lieben!
Es ist immer noch verblüffend für mich, dass so viele nette Menschen auf meinem Blog vorbei schauen und die Rezepte auch tatsächlich nachmachen und mir dann liebes Feedback geben! Das macht einfach unglaublich viel Spass... 
Heute zum Beispiel habe ich etwas, da bin ich mir ganz sicher, dass es Euch gefallen wird: einen Mini-Apple-Crumble, den man sowohl zum Kaffee genießen kann oder aber auch als Dessert nach einem schönen Essen. Entweder mit Vanillesauce oder aber mit Eis serviert, ist dieser Mini-Crumble einfach der Hammer! Passend jetzt zur Jahreszeit habe ich ihn mit Äpfeln zubereitet, aber natürlich könnt Ihr auch anderes Obst, wie z.B. Pflaumen oder Pfirsiche dazu nehmen.



Zutaten für 9 kleine Crumbles oder eine mittelgroße Auflaufform:

500 g säuerliche Äpfel
5 EL Apfelsaft
2 EL Zitronensaft
120 g brauner Zucker + 2 EL
150 g Butter
1 EL Honig
250 g Mehl
1 Pck. Vanille-Zucker
50 g grobe Haferflocken
50 g gehackte Mandeln






Die Äpfel müsst Ihr zunächst schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Mit dem Apfel- und Zitronensaft sowie 2 EL Zucker in einen Topf geben und für ca. 5 - 7 Minuten weich dünsten. 
Für die Streusel die Butter schmelzen und den Honig unterrühren. Die Mischung abkühlen lassen. Mit dem Mehl, Zucker, Vanillezucker, Haferflocken und Mandeln mischen. Die Hälfte der Streusel als Boden in die Förmchen geben und etwas andrücken. Backofen auf 200 °C (175 °C Umluft) vorheizen. Die Apfelmischung in den Mulden verteilen und mit den restlichen Streuseln bedecken. Im Ofen für ca. 25 Minuten goldgelb backen. Lauwarm abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form nehmen. Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen und mit Vanillesauce oder Vanilleeis servieren.



So, nun auf in die nächsten 100! Habt einen wundervollen Feiertag, genießt die Herbstsonne und lasst es Euch gut gehen!

Ich wünsch' Euch was!


Andrea 

Kommentare:

  1. Sieht super super lecker aus... Ich liebe Crumble und Äpfel mag ich sowieso in jeder Kuchen/Dessert Form ....
    Kann mir nur zu gut vorstellen wie toll das schmeckt.

    Einen ganz lieben Gruß an dich,
    edina.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, habe gerade wieder einen genascht, die sind echt lecker...
    Vor allem lauwarm mit Vanillesauce mmmmhhhhh...
    Liebste Grüsse
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Appelcumple ist einer meiner Lieblinge...ok, eigentlich allgemein alles was mit crumble ist...so ein pflaumengrumple ist auch was feines;) Die Idee in den Teig noch Haferflocken zu geben finde ich sehr gut, mit Mandeln mache ich es auch oft, mit Haferflocken habe ich glaub ich noch nie probiert. Dass muss ich mir für das nächste Mal merken!
    LG,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Krisi,
      mir geht es genauso, ich liebe Crumble.
      Die Haferflocken machen das Ganze etwas bissfester, was mir gut gefällt.
      Walnüsse statt der Mandeln sind auch sehr lecker.
      Liebe Grüsse
      Andrea

      Löschen
  4. Sieht wirklich sehr lecker aus; allerdings bin ich bei Apple Crumble eher von einem englischen Dessert ausgegangen. Das mag ich auch fast noch lieber als Streuselkuchen. Deiner sieht wirklich auch saftig aus; das sind nicht alle, leider. :)

    Hab einen sonnigen Tag!
    Christina

    AntwortenLöschen
  5. Du hast recht, das ist auch eigentlich ein Dessert, aber mich hat immer gestört, dass der Crumble so zerfleddert aus der Auflaufform kam und daher habe ich den Teig einfach kurzerhand in diese rechteckigen Förmchen gepackt... Und saftig ist er :)
    Liebste Sonnengrüsse
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Andrea,
    100 wunderschöne Posts - 100 unheimlich leckere Rezepte - 100 wahnsinnig tolle Photos!

    I love it !!!!
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sabine!
      Da macht das Weitermachen doch um so mehr Spass!
      Sonnige Grüsse
      Andrea

      Löschen
  7. Hm sieht der lecker aus. Mir knurrt gleich der Magen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann back Dir schnell mal einen Crumble :)
      LG Andrea

      Löschen
  8. <3 lichen Glückwunsch zum 100.Post!!!!
    Ein Grund zum Feiern.... mach weiter so,ja!?
    Wenn nicht komm ich nach Orschel.... ;-)
    Alles Liebe und Drücker
    Melli (die gestern bei einem leckeren Spanier in Orschel war !)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke meine Liebe!
      Da bist Du in Orschel und meldest Dich nicht bei mir Du Schlumpfine?
      Bei welchem Spanier warst Du denn?
      LG
      Andrea

      Löschen
    2. Huhu,
      Im El Gallo in der Henchenstraße war das Schlumpfinchen! ;-)
      ....und hat sich gaaaaanz schlecht gefühlt wegen Dir!
      Und bei jedem neuen Gast hat Schlumpfine geschaut,ob es vielleicht Andrea ist!!!
      (Ob wir uns erkannt hätten?)
      Eine supertolle Tapasbar ! Grandios!
      Ich freue mich schon auf den Orscheler Weihnachtsmarkt!
      (Warme Hessenboller,Juhuuuu!)
      Liebe Grüße
      Melli

      Löschen
    3. Ja die ist lecker... War länger zu wegen eines Brandes... Hatte jetzt die Woche gesehen, dass wieder geöffnet ist... Na denn... Bleibt mir ja nichts, als weiter auf ein Treffen mit Dir zu hoffen ;)
      Schönes Wochende!
      Drücker
      Andrea

      Löschen
  9. GRATULATION zum 100.Post!! Ich steh auch ganz kurz davor ;)
    Deine Mini-Crumbles sehen köstlich aus, ich liebe äpfel ja sowieso....danke für dieses Rezept!! :)
    Alles Liebe
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Julia!
      Gerne und alles liebe für Dich!
      Andrea

      Löschen
  10. Glückwunsch zum 100sten Post :)

    Und dann auch noch so ein tolles Apfel-Crumble. Sieht total lecker aus.

    Und erinnert mich an die Challenge auf unserem Blog, bei der sich diesen Monat alles um Äpfel dreht. Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen? Wir würden uns freuen ;)

    Viele Grüße
    Ricki

    Blogschokolade & Butterpost

    AntwortenLöschen
  11. Herzlichen Glückwunsch!
    Ich lese Deinen Blog wirklich sehr gerne und freue mich über jeden neuen Post.

    Liebe Grüße
    Karin.

    AntwortenLöschen