Dienstag, 30. Juli 2013

Letzte Chance.... und bei mir ist gut Kirschen essen!





Moin, Moin, meine Lieben! Wie ist es Euch ergangen bei der großen Hitze? Jetzt hat es ja mal etwas abgekühlt und geregnet, ich glaube, für Viele war das eine echte Erholung... Ich habe mich ja in den vergangenen zwei Wochen im äußersten Norden von Dänemark bewegt und da war das Wetter fantastisch, aber längst nicht so heiß, wie hier - was mir echt entgegenkommt, denn ich brauche nicht diese Wahnsinns-Temperaturen. Hier zu Hause habe ich doch dann gleich beim Einkaufen festgestellt, dass Kirschen-Zeit istund da  habe ich für Euch diesen wunderbar leckeren und super-saftigen Kirsch-Mandel-Kuchen mit frischen Kirschen zubereitet... Ich kann Euch sagen: ein Genuss!!!





Zutaten für eine Form von 24 x 32 cm:

325 g Mehl
1 1/4 TL Backpulver
1 1/4 TL Natron
1/2 TL Salz
175 g Zucker
150 g weiche Butter
100 g Marzipan, zerkrümelt
2 Eier
1 TL Vanille-Extrakt
200 g saure Sahne
100 ml Milch

Kirschfüllung:
420 g Kirschen entsteint und 4 EL Saft (ich habe die Kirschen halbiert)
100 g Zucker
2 EL und 1 TL Speisestärke
1 Prise Salz
75 g Mandelplättchen




Ofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backform einbuttern.
Mehl, Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel mischen. Zucker und Butter verschlagen, bis die Masse cremig ist. Marzipan, Eier und Vanille dazugeben. Die Hälfte der Mehl-Mischung in die Buttermischung geben. Dann saure Sahne und Milch unterrühren, nun die restliche Mehl-Mischung dazurühren. 
Alle Zutaten für die Kirschfüllung in einen Topf geben und langsam unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Eine Minute Kochen lassen, bis die Sauce anfängt dick zu werden. Kurz abkühlen lassen.
Nun müsst Ihr zwei Drittel des Teiges in die Backform füllen. Dann die Kirschmasse gleichmäßig über dem Teig verteilen - dabei darauf achten, dass der Teig am Rand frei bleibt. Den restlichen Teig vorsichtig über der Füllung verstreichen. Mit Mandeln bestreuen. Etwa 50 Minuten backen. In der Form auf dem Gitter auskühlen lassen.




So, jetzt ist es an der Zeit für mich, meinen leckeren Kirschkuchen zum Nachmittagskaffee zu genießen!

Habt noch einen schönen Nachmittag und eine wundervolle Restwoche, Ihr Lieben!

Ich wünsch' Euch was!


Andrea


Rezept nach Cynthia Barcomi

Kommentare:

  1. Der Kuchen sieht sehr lecker aus!
    Ich liebe Kirschen, leider ist bei uns die Kirschenzeit schon längst vorüber. Dieses Rezept muss wohl auf nächstes Jahr warten.

    LG,
    edina.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edina,
      Du kannst diesen Kuchen auch super mit eingefrorenen Kirschen oder Kirschen aus dem Glas machen, da sie ja ohnehin gekocht werden ;)
      Liebe Grüsse
      Andrea

      Löschen
  2. Liebe Andrea,
    Der Kuchen klingt aber lecker - ist schon abgespeichert - Danke!
    LG Nessie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist auch wirklich r i c h t i g. Lecker
      Meine Familie war ganz begeistert.
      Liebe Grüsse
      Andrea

      Löschen
  3. mmh, wunderbar sommersaftig!!!
    sonnige grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich Grüsse Dich auch liebe Amy!
      Ganz viel Sonne für Dich!
      Andrea

      Löschen
  4. Fürs Gewinnspiel bin ich zu spät dran, aber den Kuchen bewundere ich trotzdem gerne. Klingt vielleicht etwas ballaballa, aber ich habe echt noch nie einen schöneren Anschnitt eines Blechkuchens gesehen. Der sieht aus wie gemalt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie süß!
      Das ist ja mal echt ein lieber Kommentar, aber ich kann das Kompliment gleich weiter geben, denn ich hatte - just gerade bevor Dein Kommentar kam - über Bloglovin Deine Urlaubsvertretungs-Kekse bewundert. Die sehen ja toller aus, als in jeder Partisserie, Wahnsinn!
      Freu mich, dass Du jetzt hier bist, folge Deinem schönen Blog schon seit Längerem :)

      Sonnige Grüsse
      Andrea

      Löschen
  5. Der Kuchen sieht wirklich perfekt aus! Wird sicher nachgebacken, besonders weil ich zurzeit ein klein wenig süchtig nach Obstkuchen bin ;)
    Liebe Grüße,
    Mary von Rosarote Brille

    AntwortenLöschen