Mittwoch, 29. Mai 2013

Erdbeer-Rhabarber-Crumble - Ein neuer Versuch, die Laune aufzubessern...

... denn der schmeckt wenigstens nach Sommer, wenn sich der schon nicht hier bei uns blicken lässt... Was war das gestern so schön, die Sonne schien, die Laune ist auf dem Höhepunkt und es macht einfach Alles viel mehr Freude. Und heute? Regen, Regen, Regen... Woher kommt nur das viele Wasser? Na ja, wie war das: "Auf Regen folgt Sonnenschein", hoffen wir mal darauf, denn es kann ja nur besser werden :).
Ich jedenfalls habe wieder einmal versucht, die Laune kulinarisch ein wenig aufzubessern mit einem super leckeren Erdbeer-Rhabarber-Crumble mit Vanille-Eis.... Köstlich kann ich da nur sagen. Probiert es selbst!
 



Zutaten für 6 Portionen:

400 g Rhabarber
400 g Erdbeeren
140 g brauner Zucker
80 g Mehl
40 g fein gemahlene Mandeln
60 g Zucker
1 Msp. Zimt
1 Prise Salz
60 g kalte Butter






Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen. Rhabarber und Erdbeeren waschen, putzen, Rhabarber in 2 cm lange Stücke schneiden, Erdbeeren halbieren oder vierteln. Rhabarber und Erdbeeren mit 80 g braunem Zucker mischen, in einer Auflaufform verteilen. 
Mehl mit Mandeln, Zucker und übrigem braunem Zucker, Salz und Zimt mischen. Butter klein würfeln, dazugeben und alles rasch zu einem krümeligen Teig verkneten. Streusel über die Früchte streuen. 
Crumble im vorgeheizten Backofen 30 - 40 Minuten backen. Noch warm mit Vanille-Eis servieren. Guten Appetit!


Habt einen wundervollen Feiertag mit ganz viel Sonne im Herzen!
Lasst es Euch gut gehen.

Ich wünsch' Euch was!

Andrea



Kommentare:

  1. Hmmmm.... sieht super lecker aus!

    Viele Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war er auch... Und super schnell weggefuttert ;)

      Liebe Grüsse
      Andrea

      Löschen
  2. Lecker! Bei uns gab es diese Woche auch Crumble. Mit Rhabarber, Himbeeren und Pfirsichen und in den Streuseln Haferflocken. Ein echter Seelenwärmer bei dem Wetter... Mit Erdbeeren klingt aber schon besonders toll!
    Herzliche Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, Deine Kombination klingt aber auch köstlich!
      Crumble ist generell klasse, oder?
      Liebste Grüsse
      Andrea

      Löschen
  3. Rhabarber ist einfach großartig! Sieht lecker aus!

    AntwortenLöschen