Samstag, 18. Mai 2013

Der schnellste Butterkuchen der Welt: Pflaumenmus-Butterkuchen





Heute habe ich einen super schnellen, super köstlichen Butterkuchen gebacken... mit Pflaumenmus. Yummy! Solltet Ihr mal kurzfristig Besuch bekommen und auf die Schnelle etwas backen wollen, dann empfehle ich Euch diesen Blechkuchen. Die Zutaten hat man eigentlich immer im Haus, er ist easy-peasy gemacht, muss nicht lange in den Ofen und schmeckt sehr fein. Wenn Ihr nicht so die Pflaumenmus-Fans seid, kann man ihn sicherlich auch mit einer anderen Marmelade zubereiten, ich habe ihn so gemacht, wie er in der "Lecker Bakery" vorgeschlagen war und bin begeistert. Butterkuchen an sich ist ja schon ein Kracher, aber in dieser Kombination unschlagbar!



Für ein Blech von ca. 24 Stück benötigt Ihr:

1 Becher Schlagsahne (200 g)
1 1/2 Becher Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
Salz
3 Eier
1 1/2 Becher (ca. 210 g) Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
125 g Butter
6 EL Milch
200 g Mandelblättchen
1 Dose Pflaumenmus (350 g)



Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Ofen auf 175 °C (150 °C Umluft) vorheizen. Sahne in eine große Rührschüssel geben, den Becher abwaschen, abtrocknen und als Meßbecher verwenden. 
Sahne steif schlagen, dabei 1 Becher Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz einrieseln lassen. Eier unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. kurz unterrühren. Teig auf das Backblech streichen. Im heißen Backofen ca. 15 Minuten vorbacken. 
Inzwischen für den Guss Butter in einem Topf schmelzen. 1/2 Becher Zucker und Milch zugeben, unterrühren. Mandelblättchen unterheben.
Kuchen aus dem Ofen holen, Pflaumenmus mit einem Löffel als kleine Kleckse darauf verteilen, anschließend Mandelguss auf dem Kuchen verteilen, bei gleicher Temperatur weitere 20 Minuten backen. Auskühlen lassen.




Ich werde es mir jetzt mal mit meinen Lieben auf der Terrasse gemütlich machen und Butterkuchen futtern. Hier scheint nämlich gerade mal die Sonne, das müssen wir ganz schnelle ausnutzen - wer weiß, wie lange sie uns erfreut. 

Habt wunderschöne und gemütliche Tage, was immer Ihr macht!

Ich wünsch' Euch was!

Andrea



Quelle: Lecker Bakery 2012, Nr. 1


Kommentare:

  1. Ich kannte das Rezept bislang ähnlich aber ohne Pflaumenmus, Superidee, danke für das Rezept. Den werde ich bald mal nachbacken.

    Dickes Drückerle, Tanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanni,
      so ging es mir auch, aber diese Variante hat mich in Verzückung geraten lassen. Lass' mich mal wissen, wie es Dir schmeckt, wenn Du es gebacken hast.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Liebe Andrea!

    Nochmals vielen Dank für die Backform. Habe gleich was damit gebacken:
    http://sinnesfreuden.blogspot.de/2013/05/zimtkeks-und-apfeltarte.html

    Viele Grüße, Karin.

    AntwortenLöschen
  3. Hiiim sieht sehr lecker aus. Ich möchte auch gern probieren. Wunderschön fotos, froh Pfingstin.....

    AntwortenLöschen
  4. Butterkuchen mit Pflaumenmus? Lecker!! Ich glaube, das wird ein Kuchen für Sonntag :)
    Danke fürs Rezept!
    Liebe Grüße
    Ida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer gerne, liebe Ida!
      Viel Spass beim Nachbacken und pass auf, der ist schneller gefuttert, als Dir lieb ist :)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. So, schon länger im Auge wird er heute endlich gebacken - freue mich schon sehr drauf - einen schönen Sonntag wünsche ich!!! 👋
    Vlg Andrea

    AntwortenLöschen
  6. So, schon länger im Auge wird er heute endlich gebacken - freue mich schon sehr drauf - einen schönen Sonntag wünsche ich!!! 👋
    Vlg Andrea

    AntwortenLöschen