Donnerstag, 20. Dezember 2012

Auf die letzte Minute und gaaaanz schnell.... Superleckeres Apfel-Zimt-Knuspermüsli zum Verschenken oder selber futtern

Nur noch vier Tage bis Weihnachten.... allerhöchste Zeit, die letzten Geschenke zu produzieren und die Päckchen zu packen! Ich bin hier in meiner Küche noch in der Großproduktion: Bratapfelmarmelade, Orangenmarmelade und Apfel-Zimt-Knuspermüsli, alles heute geschafft! Gestern habe ich schon Orangen-Gewürzöl gemacht, ich hoffe mal, ich habe jetzt für jeden Geschmack etwas und werde nun anfangen die Sachen hübsch zu verpacken....




Für ca. 1 kg Müsli benötigt Ihr:

100 g Mandeln
100 g Pekannüsse
100 g getrocknete Apfelringe (nicht die weichen!)
250 g feine Haferflocken
250 g grobe Haferflocken
1/4 TL Meersalz
3 - 4 TL Ceylonzimt
1 - 2 große Prisen gemahlene Muskatnuss
100 g Ahornsirup
50 g brauner Zucker
1 EL Öl
100 g Apfelmus

Den Backofen auf 150 ° C vorheizen, Backblech mit hohem Rand mit Backpapier auslegen, Ränder überstehen lassen.
Die Nüsse solltet Ihr eher grob, die Apfelringe kleiner hacken. Nüsse zusammen mit den Haferflocken, Salz, Zimt und der geriebenen Muskatnuss in einer großen Schüssel vermischen. Den Ahornsirup mit braunem Zucker und dem Öl in einem kleinen Topf unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker auflöst. Vom Herd nehmen und das Apfelmus unterrühren, danach über die Haferflockenmischung gießen und gründlich vermengen. Auf das Backble verteilen (ich mache das in zwei Portionen) und in der Ofenmitte ca. 40 Minuten lang backen. Dabei alle 10 - 15 Minuten umrühren, damit das Knuspermüsli gleichmäßig trocknet.Sobald es goldbraun und knusprig ist, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Nun noch die Apfelstücke unterrühren.
In luftdichten Dosen verpackt, bleibt es mehrere Wochen haltbar.





So, jetzt mache ich mich daran, die letzten Päckchen zu packen und die allerletzten Weihnachtskarten zu schreiben... Puuhhhhh.... Ich hoffe, Ihr habt jetzt auch Alles beisammen und könnt langsam den etwas besinnlicheren Teil der Vorweihnachtszeit genießen.

Ich wünsch' Euch was!

Andrea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen